Wo kann man am Sonntag in NRW einkaufen? Corona-Update
Zuletzt aktualisiert am

Wo man am Sonntag in Nordrhein-Westfalen zu Zeiten der Corona-Krise noch einkaufen kann

Die ganze Welt, das ganze Land hält den Atem an. Die Corona-Pandemie hat auch Deutschland fest im Griff. Nachdem Hamsterkäufe in den Supermärkten und Discountern zurückgegangen sind, müssen sich nun die Menschen auch in NRW an die Gegebenheiten anpassen und den Rat der Experten befolgen. Diese empfehlen alle unnötigen Aufenthalte in den Städten und in Menschenansammlungen zu vermeiden. Doch was tun wenn der Kühlschrank leer ist?

Veranstaltungen rund um „Verkaufsoffene Sonntage in NRW“ vorerst abgesagt

Da die Veranstaltungen und Events mit über 100 Besuchern in den Städten und Gemeinden verboten sind können auch Shopping-Sonntage in NRW nicht stattfinden. Doch in Zeiten von Corona-bedingten Schließungen von Schulen und Kindertagesstätten wird die Zeit, an der man unter der Woche einkaufen kann, noch knapper.

Alternativen zum verkaufsoffenen Sonntag in NRW – Sonntags einkaufen

Wer am Sonntag in NRW shoppen möchte hat aber auch zu Zeiten von Corona noch Möglichkeiten seine dringenden Einkäufe zu erledigen. So gibt es schon seit langem genügend Alternativen um auch am Wochenende offene Geschäfte zu finden.

Geschäfte in Hauptbahnhöfen und Flughäfen haben geöffnet

Wer in der Nähe zu den großen Flughäfen in NRW wohnt hat Glück. So gibt es am Kölner Flughafen (CGN) und am Düsseldorfer Flughafen (DUS) Möglichkeiten zum Einkaufen. Der REWE Supermarkt im Düsseldorfer Flughafen befindet sich auf der Ankunfts-Ebene und hat sieben Tage die Woche, also auch Sonntags, von 05:00 Uhr morgens bis 0:00 Uhr Nachts geöffnet.

Aber auch viele der Hauptbahnhöfe im Land verfügen über die verschiedensten Geschäfte. Vor allem Drogerieketten wie DM oder Rossmann findet man in fast jedem größeren Hauptbahnhof. Zusätzlich gibt es im Essener HBF auch den Discounter LIDL. So kann man hier auch am Sonntag seinen Lebensmittelvorrat aufstocken.

Einkaufen am Sonntag in den Niederlanden

2 Brüder von Venlo am Sonntag geöffnet

Wer entlang der holländischen Grenze wohnt, der kann zusätzlich auch in den Niederlanden am Sonntag einkaufen. Aber auch für Bewohner entfernterer Regionen wie dem Ruhrgebiet, Köln oder Münster, kann sich die Fahrt nach Holland lohnen. Denn auch wenn die Regierung in unserem Nachbarland ähnliche Maßnahmen ergriffen hat wie in Deutschland, die Geschäfte haben hier erfahrungsgemäß auch das ganze Wochenende geöffnet.

Online Einkaufen während Corona-Quarantäne

Wer zur Risikogruppe gehört, oder freiwillig in Corona-Quarantäne geht, der hat zusätzlich die Möglichkeit seine Einkäufe auch Online zu erledigen. Seit einigen Jahren gibt es Anbieter die Lebensmittel und Drogeriewaren kostengünstig nach bis vor die Haustür liefern.

Bitte beachten Sie dass es aufgrund der Nachfrage teilweise zu etwas längeren Lieferzeiten kommen kann. Lieferdienste liefern teilweise nur noch bis vor die Haustüre.

Übersicht – Wo kann man am Sonntag einkaufen?

Flughäfen:

Hauptbahnhöfe:

Einkaufen in den Niederlanden (Grenznähe):
Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Grenzbestimmungen ist eine Einreise in die Niederlande nicht ohne Probleme/Kontrollen möglich

  • Venlo
  • Roermond
  • Enschede
  • Winterswijk
  • Maastricht
  • Nijmegen

 

 

Hinweis:
(*) Wenn Sie bei mit Sternchen versehenen Anbietern bestellen, erhalten wir pro Einkauf eine kleine Provision die unsere Kosten für diese Internetseite mittragen. Für Sie entstehen keine erhöhten Kosten!

Lade ähnliche Beiträge
Lade mehr in Informationen und Tipps

Siehe auch

22.03.2020: Gütersloh verkaufsoffen!

Wenn es am 22.03.2020 wieder heißt ‚Verkaufsoffener Sonntag in Gütersloh‘, dan…