Welche Geschäfte haben ab Montag in Dortmund geöffnet

Update:
Zuletzt aktualisiert am

Viele Läden in der Dortmunder Innenstadt sind ab heute geöffnet

Jetzt ist es offiziell! Ab heute (Montag der 20.04.20) werden erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen zugelassen und umgesetzt. Neben der Öffnung der Schulen dürfte den Bürgern in NRW, und hier vor allem in Dortmund, die Öffnung viele Geschäfte und Läden im Einzelhandel freuen. Denn knapp vier Wochen durften nur Einzelhändel Waren verkaufen die direkt oder indirekt zur Grundversorgung dienten. So waren dies neben Lebensmittelketten und Discountern vor allem Drogerien und Apotheken.

Sonderöffnungen vorerst mit Einschränkungen

Doch wer jetzt direkt bei Karstadt oder Saturn auf dem Westenhellweg seine Einkäufe erledigen will, der wird leider hier vor verschlossenen Türen stehen. Die großen Kaufhäuser, Elektromärkte und Bekleidungsgeschäfte über 800 Quadratmetern, und das sind in diesen Bereichen die meisten, profitieren vorerst nicht von den Sonderregelungen und Lockerungen. Ab Montag dürfen daher nur kleinere Geschäfte und Läden bis 800qm Verkaufsfläche öffnen. Da diese aber gerade in der Dortmunder Innenstadt die Mehrheit bilden, dürfte dies einen kleinen Vorgeschmack auf die Normalität nach Corona darstellen.

IKEA im Indupark Dortmund-Oespel dürfte ab dem 20.04. wieder öffnen

Freuen dürfen sich auch Fans des schwedischen Einrichtungs- und Möbelhauses IKEA im Indupark in Dortmund-Oespel. Dieser darf aufgrund einer Sonderregelung für Möbel- und Einrichtungshäusern ebenfalls ab Montag wieder öffnen. Allerdings hat der Konzern schon angekündigt einige Tage zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen zu benötigen.

Autohäuser und Buchhandel dürfen unabhängig von Verkaufsfläche öffnen

Ausnahmen bei der Regelung nach Größe der Verkaufsfläche bilden Buchhandel und Autohäuser. Denn hier spielen die Quadratmeter keine Rolle und es darf geöffnet werden. So hat dann unter anderem auch die Mayersche Buchhandlung auf dem Westenhellweg 37 geöffnet. Ob Thalia in der Thier-Galerie öffnen darf ist dagegen noch offen. Hier muss in NRW noch entschieden werden ob Shopping-Center generell geöffnet werden dürfen oder geschlossen bleiben.

Gastronomie und Friseure weiterhin geschlossen

Weiterhin geschlossen bleiben, ebenfalls unabhängig von ihrer Größe, gastronomische Betriebe, Discotheken, Bars und Kneipen. Auch Friseure müssen sich noch bis mindestens Anfang Mai gedulden.

Übersicht der verkaufsoffenen Einzelhändler in Dortmund

Neben den oben genannten Sonderregelungen dürfte sich in den nächsten Tagen zeigen, welche Geschäfte letztendlich ab Montag öffnen dürfen und werden. Sobald wir weitere Informationen vom Handel und der Stadt Dortmund erhalten, informieren wir Sie wie gewohnt an dieser Stelle. Schauen Sie daher immer mal wieder vorbei, oder folgen Sie uns auf Facebook.

 

Lade ähnliche Beiträge
Lade mehr in Dortmund

Siehe auch

In Düsseldorf öffnen ab Montag dem 20.4.20 wieder viele Geschäfte!

Welche Geschäfte in Düsseldorf ab Montag wieder öffnen dürfen Update 15:27 Uhr: IKEA in Dü…